Die Stiftung

Projekte

Förderung

Die Stiftung fördert norddeutsche Kunst und Künstler.

Die Stifterin, Carolina D’Amico,  kam Ende der sechziger Jahre aus Italien nach Hamburg  und fand über das Italienische Kulturinstitut Hamburg und die persönliche Bekanntschaft mit Professor Dr. Heinz Spielmann, u.a. vormalig Direktor des Landesmuseums Schleswig-Holstein Schloss Gottorf,  zur Kunst.

Ausstellungen sind für Künstler der Schritt in die Öffentlichkeit. Sie sind nach wenigen Wochen beendet. Damit etwas bleibt, sind Kataloge als Dokumentationen der Ausstellung und des Schaffens wichtig. Die Stiftung unterstützt die Herausgabe dieser Kataloge.

Die Stiftung wird alle zwei Jahre einen Kunstpreis vergeben, den „Carolina D’Amico-Preis für zeitgenössisches Kunsthandwerk“. Die erste Preisverleihung wird im Herbst 2022 stattfinden.

Carolina D’Amico-Preis für zeitgenössisches Kunsthandwerk

Preisverleihung und Ausstellung

Herbst 2022

 

„Kunst ist immer das Besondere,
das Außergewöhnliche.“

 

Heinz Spielmann

Wie können Sie sich für das Stiftungsziel einsetzen?

Mehrmals im Jahr fördert die Carolina D’Amico Stiftung Bildende Kunst durch Ausstellungen und Kataloge im norddeutschen Raum.

Unterstützen Sie uns

  • Werden Sie Sponsor, mit Namensnennung im Katalog oder den Ausstellungsankündigungen.
  • Stellen Sie Räumlichkeiten für Ausstellungen zur Verfügung.
  • Unterstützen Sie die Förderung von Kunst und Künstlern.

oder

unterstützen Sie gezielt ein Projekt

oder

Sie spenden

und

wir freuen uns über Vorschläge und Ideen von Künstlern oder Museen.

Schreiben Sie uns

Datenschutzbestätigung

7 + 4 =